Suche nach Perfektion



Schlenderst du manchmal auch gerne am Strand entlang?

Der Strand ist für mich eine schöne Analogie für das Leben - das Leben, welches du und ich sind. Man wandert dem Strand entlang und schaut, was man findet. Die einen suchen vielleicht ganz gezielt nach etwas Bestimmtem, zum Beispiel nach der perfekten Muschel. Schön und möglichst gross, makellos und von schöner Farbe und Form soll sie sein.

Das Idealbild vor Augen geht’s los; in den meisten Fällen wird die Suche lange dauern oder gar von wenig Erfolg gekrönt sein. Auch ich suchte und sammelte lange ohne den Erfolg, dass ich genau mein Wunschstück gefunden hätte. Als ich meine Vorstellung, ich müsse ein solches Stück finden, losliess, fanden die Muscheln mich. Ich fand an meinem Strand des Lebens so viele Dinge, die weit grösser waren, als ich es mir vorstellte.


Heute suche nicht mehr nach der perfekten Muschel. Heute versuche ich die Perfektion in jeder Muschel zu sehen, so findet die Schönheit und der Erfolg mich.

Hast du auch schon mal versucht die Perfektion, die Schönheit und das Gute in jedem Menschen zu sehen? Du magst jetzt vielleicht denken: «Ach herrje, wieder einer dieser Gutmenschen!»

Ja! Ich habe für mich entdeckt, dass es mir in jeder Hinsicht unglaublich gut geht, wenn ich meinen Fokus auf das Positive lenke, zudem verändert sich so nach und nach die eigene Einstellung zum Leben; glücklich und erfolgreich sein wird so nicht zu etwas, das erreicht werden muss, sondern zu etwas, was ist. Es wird zu einem Zustand, der in dir ruht und stets schon da war, immer noch ist und auch später sein wird.

Die Perfektion, das Glück und der Erfolg finden sich in dir!

Perfektion ist in jedem Muschelsplitter zu finden, wenn man sie sehen will. Die einst scheinbar wunderschöne und makellose Muschel wird von den Wellen solange über ihresgleichen gespült, bis sie in Teile zerbricht und diese weiter zu Sand zerfallen. Dies gilt für die «perfekte» Muschel und auch für die nicht so ansehnliche; beide sind sie «nur» noch Sand.


Perfektion in irgendeiner Form zu finden ist ein Illusion. Wir neigen dazu gewisse Formen als perfekt zu bezeichnen, weil wir Vorstellungen haben wie etwas zu sein hat. Je mehr wir uns von der Vorstellung trennen können und nicht das Gefühl haben, wir müssten ihr entsprechen – ja, ihr gehorchen und folgen, weil es wichtig ist den Vorstellungen gerecht zu werden und ihnen zu entsprechen, umso mehr werden wir die Perfektion in allem erkennen können.

Die Perfektion, die du dann erkennst, ist die Reflektion deiner eigenen Schönheit und Perfektion im Aussen.

DU kannst gar nichts anderes als wunderbar sein. Es kann höchstens sein, dass du dies in dir noch nicht sehen kannst und doch bist du es :-).


Datenschutz

© 2019 by Ronald Potthoff Spirit & Soul GmbH

RMP4-blue-19294b-w-logo.gif