Der Verrat an dir...


Die Erwartungshaltungen der andern sind oft der Anfang des Verrates an sich selbst.

Du kennst es von der Arbeit, aus der Beziehung, der Familie und dem Freundeskreis - viele Menschen haben und stellen ausgesprochene und unausgesprochene Erwartungshaltung an dich.

Wie gehst du damit um? Versuchst du diese um jeden Preis zu erfüllen und allen möglichst gerecht zu werden? Was lösen diese Erwartungshaltungen in dir aus? Sind diese Erwartungshaltung aus deiner Sicht eher unterstützend für deinen Weg oder eher weniger?

Warum solltest du dieses Anforderungen an dich erfüllen?

Mache dir jetzt ein paar Gedanken zu den oben gestellten Fragen.


Ein jeder Mensch hat seine ganz persönlichen Ziele, Erwartungen und Vorstellungen zum Leben und zu dem, was für ihn wichtig ist. Die Vorstellung, wie diese Ziele, Wünsche, Bedürfnisse und Glaubenskonstrukte realisiert und gesichert werden zeigen sich meist in Form von Anforderungen und Erwartungen an das Umfeld der betreffenden Person.

Dies ist weder böse gemeint, noch mit der Absicht dich in deiner Freiheit einzuschränken - auch wenn es genau dies aus deinem Blickwinkel tut.

Und genau hier stellt sich erneut die Gretchenfrage: "Weshalb steigst du auf die Erwartungshaltungen anderer ein?" Frage dich was den Ausschlag gibt, die Wünsche anderer höher zu priorisieren als deine eigenen?

Es geht hier nicht darum, ob das egoistisch ist oder nicht.


Gründe für den Verrat an dir selbst...

- du setzt das Wohl anderer über dein eigenes

- du versprichst dir etwas (wenn auch nur im Geheimen) von deiner "Selbstlosigkeit"

- du hast das Gefühl, du müsstest das tun, weil sonst etwas Unliebsames geschieht

- du steigst aus Gewohnheit auf die Erwartungshaltungen andere ein

- du nimmst die andern wichtiger, als dich


Du magst noch andere Gründe und Erklärungen finden, die Ursprünge sind stets dieselben:

a) Mangelnde Selbstliebe

b) Angst

c) eine Kombination von beidem


Bleibt einzig die Frage, ob du das ändern möchtest oder ob du mit der Situation, wie sie ist glücklich bist.

Um es gleich vorneweg zu nehmen... JA, das lässt sich verändern, so dass sich die Situation zu deinem Wohl verbessert und du deine Wünsche und Träume nicht hinten anstellen musst.


Du willst dich in Zukunft weniger oder nicht mehr verraten? Dann hast jetzt die Chance!

Wenn du mehr darüber wissen möchtest, wo du stehst, wo es gilt anzupacken und wie du das am besten machst, dann melde dich doch zu einem kostenlosen Herz-an-Herz-Gespräch an.


Egal, wie du dich entscheidest, sei dir bewusst, es gibt Lösungen. Das ist vielleicht mit etwas Arbeit an dir verbunden, doch da führe ich dich, und das Ziel ist nicht so schwierig zu erreichen, wie du vielleicht glaubst.


Ich wünsche dir einen wunderbaren und freudigen Tag.

Alles Liebe


Ronald Manfred Potthoff





Datenschutz

© 2019 by Ronald Potthoff Spirit & Soul GmbH

RMP4-blue-19294b-w-logo.gif