Bewusstsein, Mindfulness & Meditation

Das Rüstzeug für ein glückliches und ausgeglichenes Leben - wie zum Beispiel Mindfulness, hat auch im Business Einzug gehalten. In fortschrittlichen Schulen gehört Meditation zum Tagesprogramm. Jahrtausende alte Schlüssel zu einem erfüllten Leben haben heute mehr denn je ihren Wert und ihre Gültigkeit. Viele Menschen streben ohne es zu wissen nach Bewusstsein – sie suchen Harmonie, Ausgeglichenheit, inneren Frieden, Liebe und das, was sie wahrlich im Herzen befriedigt und ihrem wahren Sinn des Hierseins entspricht.

Erfolgreiche Persönlichkeiten widmen sich schon lange diesen Praktiken und erkennen sich ganz neu, was ihnen Tür und Tor öffnet und ihnen ermöglicht, was sie in sich fühlen auch erfolgreich rauszubringen.

 Freiheit beginnt       im Geist

Bewusstsein - Freiheit beginnt im Geist

Dein Hund oder deine Katz ist unbewusst, wobei sie auch nicht denselben Gedankensturm im Kopf erlebt, wie du. Wenn du Hund einen Keks offerierst, überlegt er nicht hin und her, ob er ihn nehmen soll oder nicht. Da sind keine Gedanken wie: «Oh, der Keks sieht lecker aus! Aber ich habe mir doch vorgenommen Mass zu halten und mein Gewicht zu senken. Hmm, spielt der Keks in meiner Diät wohl eine grosse Rolle? Wieviel Zucker und Fett ist da überhaupt drin? Ist es ein Bio-Keks und ist er denn aus Fairtrade Zutaten gemacht? Was denkt wohl die hübsche Nachbarshündin von nebenan, wenn ich schon wieder zugenommen habe? Soll ich nun oder nicht?» In der Zeit, die diese Gedanken einnehmen, hat der Hund das Leckerli bereits zahn mal gefressen.

Der Mensch steht da in einem anderen Spannungsfeld. Im Kopf denkt es andauernd etwas, und der Grossteil der Gedenken sind zudem nicht mal wahr. Sie drehen sich um mögliche Dinge oder Geschehnisse, die sein könnten oder die in der Vergangenheit liegen und im aktuellen Moment nicht wirklich relevant sind für dein Leben.

Wer möchte nicht diesem Gedankenorkan entfliehen? Viele Menschen versuchen dies - ohne sich dies bewusst zu überlegen, durch Extrem-Sport, Alkohol, fernsehen, gamen und bewusstseinsverändernde Drogen. In der spirituellen Szene sind tiefe und lange Meditationen beliebt, welche in Trancezustände führen, in denen es den Gedanken nicht mehr gibt.

Es geht nicht darum zu bewerten, was richtig oder falsch ist, denn das entscheidest du für dich. Alle der oben aufgeführten Dinge führen in unbewusste Zustände unter die Schwelle des Denkens. Willst du die Meisterschaft erlangen und den Weg der Flucht vor den Gedanken nicht beschreiten, so erhebe dich über das Denken in deinem Kopf.

An dem Punkt angelangt, werden sich die bekannten Fluchtmechanismen, nach und nach aus deinem Leben verabscheiden, und die Art der Meditation wird sich wandeln von Trancezuständen (Hirnfrequenz unter 7Hz) über das Tagesbewusstsein hinaus hin zu transzendenten Zuständen (im Gammabereich um die 40hz)

 

Bewusstheit zu erlangen ist kein Ding der Unmöglichkeit! Es ist nicht das Ziel, dass du keine Gedanken mehr hast, sondern dass du entscheidest, ob du dich auf einen Gedanken einlässt oder nicht.

   Achtsamkeit      

beschenkt dich reich

Mindfullness - mit Achtsamkeit zum Erfolg

Wenn du erfasst hast, dass Gedanken über die Vergangenheit oft Schmerz, Schuldgefühle und Scham mit sich bringen und solche an die Zukunft Angst und das Gefühl von Druck mit sich bringen, wirst du dich irgendwann mehr mit dem Augenblick zu befassen anfangen.

Dies wird der Anfang eines grossen Geschenkes an dich selbst sein und eine gewaltige Aufwertung deines Lebens mit sich bringen.

 

Jeder Mensch wünscht sich in seinem Innersten Glück, Zufriedenheit – oder Neudeutsch «Happiness» (ich empfehle dir hierzu auch meinen Blog «Handbuch für Happiness und Erfolg»)

Wie die «Happiness» zustande kommt ist in aller Regel unwichtig. Wieso sollte es auch wichtig sein, ob dein Glücksgefühl und deine Zufriedenheit, von deinen Erfolgen, von Geld oder einfach aus dir heraus erwächst?

Mindfulness führt dich dahin, dass das Glück aus dir heraus erwächst. Was den klaren Vorteil hat, dass diese Gefühl nicht genommen werden kann ausser von dir selbst. Nur du selbst hast die Macht etwas, was in dir angelegt ist zu negieren oder kleinzureden.

 

In  diesem Moment schaffst du die Grundlage für das nächste Jetzt in deinem Leben. Lerne, vertiefe und übe den Augenblick für deine Happyness zu nutzen und wertzuschätzen.

Zudem lässt dich Achtsamkeit Dinge und Lösungen erkennen, die du zuvor nicht erfassen konntest.

Meditation

  ist lernbar

Die Macht der Mediation

Die positiven Effekte der Meditation sind seit Jahrtausenden bekannt und auch durch die klassische Wissenschaft untermauert und bewiesen. Sehr erfolgreiche Menschen, wie Steve Jobs, Albert Einstein, Nicole Kidman, Sir Paul McCartney, Jennifer Anniston, Hugh Jackman, Clint Eastwood und eine grosse Zahl weiterer Persönlichkeiten aus allen Bereichen des Lebens vom Business bis hin zum Show-Geschäft haben den grossen Wert der Meditation für sich erkannt.

Die Fähigkeit zu Meditieren ist lernbar. Die einen Menschen schaffen das etwas leichter, die andern brauchen etwas länger. Ob du Erfolg hast und du dir die positiven und kraftvollen Eigenschaften von regelmässiger Meditation zu nutzen machst, hängt einzig davon ab, ob du dies möchtest oder nicht.

Hier möchte ich dir den sehr wertvollen Ratgeber:

"Meditation leicht gemacht" von Karin Verna Schwab (spirituelle und ergebnisorientierte Coachin)  empfehlen.

Positive Effekte von Meditation auf den Körper

  • Positives Denken

    • Bringt mehr Leichtigkeit in Leben und mehr Erfolg bei der Umsetzung der eigenen Ziele

 

  • Emotionale Stabilität

    • Veränderungen im Leben werden weitaus leichter gemeistert und öfter als Chance zum eigenen Weiterkommen gesehen

 

  • Erhöhte Konzentrationsfähigkeit

    • Dinge erden effizienter und leichter erledigt

 

  • Besseres Gedächtnis

    • Dinge lassen sich gezielter wieder ins Gedächtnis rufen

 

  • Erhöhte geistige Flexibilität

    • Bei Veränderungen steht nicht das Drama im Vordergrund, sondern die Lösung, was zu einer effektivere Zielerreichung führt

  • Höhere Stressresistenz und besserer Umgang mit Stress

    • Wird es einmal hektisch bleibst weit länger ruhig und konzentriert und bist durch das auch ganz automatisch erfolgreicher bei der Umsetzung von deine Projekten

 

  • Mehr Geduld

    • Gibt dir mehr Ausdauer, ohne dass du sich zwingen musst an etwas dran zu bleiben

 

  • Erhöhte Achtsamkeit

    • Du nimmst Dinge wahr, die anderen entgehen und findest oft Antworten auf deine Fragen in ganz alltäglichen Tätigkeiten und ohne stundenlanges Nachdenken.

 

  • Bessere Intuition

    • Du erkennst Lösungen einfacher und schneller und findest auf natürliche Weise zu diesen

 

  • Geistige Fitness, verlangsamter Alterungsprozess

    • Dein Gehirn verändert sich bei regelmässiger Meditation und wirst leistungsfähiger und bleibst geistig agiler

 

  • Dein Schlaf verbessert sich

    • Du schläfst schneller und besser ein; zudem verbessert sich die Qualität des Schlafs, was sich auf dein gesamtes System und deine Leistungsfähigkeit positiv auswirkt

 

  • Dein Immunsystem verbessert sich 

    • Du wirst seltener krank und dein Wohlbefinden verbessert sich so weiter

 

  • Dein Blutdruck senkt sich

    • Verbesserte Gesundheit

 

  • Migräne und Cholesterin vermindern sich

    • Stress hat einen massgeblichen Einfluss auf deinen Cholesterinspiegel und die Häufigkeit von Migräne. Da sich die Stressresistenz, der Umgang damit und die Stresswahrnehmung sehr verändern, hat die auch entsprechende Auswirkungen auf körperliche Funktionen. 

 Freiheit entsteht, wenn du sie zulässt

Datenschutz

© 2019 by Ronald Potthoff Spirit & Soul GmbH

RMP4-blue-19294b-w-logo.gif