Mediation

Manchmal lebt man sich auseinander, sei es weil der andere einem nicht versteht, man sich nicht wahrgenommen fühlt, die Ansichten zu unterschiedlich sind oder die Wünsche und Ziel so stark divergieren, dass sich kein gemeinsamer Nenner mehr finden lässt.

Oft folgt dann das, was nicht sein müsste - Streit oder Nichtbereitschaft mit der anderen Partei eine Lösung zu finden. Dies wiederum kommt daher, dass die involvierten Parteien nicht bereit sind den Blickwinkel das anderen einzunehmen, beziehungsweise, weil der eigene Standpunkt soviel wichtiger erscheint als der des anderen. Aus diesen Grunde haben sich Juristen und Gerichte etabliert in unserer Gesellschaft. Sie sind somit ein nützlicher Bestandteil von Gesellschaften, die noch nicht an einem Punkt des Bewusstsein angelangt sind, wo erkannt wird, dass sich der Leidensweg des Individuums auf diesen Weg nur verlängert und das in doppeltem Sinne. Zum einen verhindert die Unfähigkeit sich wahrhaftig und ohne Bedingungen auf das Gegenüber einzulassen, dass zukünftige Beziehungen (welcher Art auch immer) erfüllt von echter Herzlichkeit und Wertschätzung sind. Und zum zweiten folgt meist ein unschönes, anstrengendes Prozedere indem Aussenstehende festlegen, wer inwiefern nun im Recht ist oder nicht.

Da obiges Vorgehen aus meinem Blickwinkel nicht wirklich befriedigend ist und oft auch von den involvierten Parteien als unschön und auf längere Sicht gesehen als unbefriedigend wahrgenommen wird, biete ich dir/euch eine Mediation. Es geht hierbei nicht darum, dem einen oder anderen Recht zu geben, sondern darum, dass die Beteiligten Lösungswege erkennen, indem sie sich auf die Sichtweise des anderen einlassen und danach gemeinsam entscheiden was eine "faire", angebrachte und dienliche Lösung ist.

 Liebe ist die bedingungslose Wertschätzung für das Gegenüber und kann somit nicht enden, ausser sie war stets an Bedingungen geknüpft

Datenschutz

© 2019 by Ronald Potthoff Spirit & Soul GmbH

RMP4-blue-19294b-w-logo.gif